Sophie meldet sich zurück…………

....und leider - oder gottseidank für sie - auch wieder ab.

Die Rückkehr zum LC Waldviertel war schon länger fix, auch, dass Sophie GRABNER nicht einfach wort- und kommentarlos wieder auftauchen wollte. Genauso war es aber auch schwer, über die ungelegten Eier der Zukunft zu sprechen. Jetzt nimmt das Comeback, angepeilt bei der Staßenlaufmeisterschaft im Prater, Formen an, und auch der erneute "Abschied" aus der heimischen Szene...

Genau erzählt sie euch das selbst:

„Back to the roots.“ – Wie viele wahrscheinlich schon mitbekommen haben werden, werde ich ab dieser Saison wieder im grünen Trikot für den LC Waldviertel an den Start gehen. Nachdem ich mittlerweile schon seit knapp einem Jahr vom niederösterreichischen Top-Triathleten Niko Wihlidal, unterstützt durch seinen Vater, trainiert werde, war der Vereinswechsel naheliegend. Eine Verletzung in der vorigen Saison, Muskelfaserriss in der rechten Wade, und ein hartnäckiger Virus, der sich erstmals zu Beginn der Crosslaufsaison bemerkbar gemacht hat, haben meine läuferische Entwicklung in letzter Zeit gebremst. Seit einigen Wochen bin ich nun endlich wieder fit und kann mein normales Trainingspensum absolvieren. Einen ersten ganz passablen Formtest habe ich bereits am vergangenen Sonntag über die 7km- Strecke im Rahmen des Wiener Halbmarathons (25:50min, 3:40/km) abgelegt. Mein Ziel für die kommende Freiluftsaison ist es, an meine Leistungen aus 2015 anzuschließen und diese zu verbessern, im Moment liegt der Fokus auf der Vorbereitung für die 10km Straßenlauf-Meisterschaft im April. Allerdings werde ich meine Laufsaison nur bis zum Sommer in Österreich fortführen, denn schon Anfang August werde ich in die USA fliegen, wo ich mit einem Vollstipendium an der McNeese State University in Louisiana die Chance bekomme, das Laufen und mein angestrebtes Journalismus-Studium optimal zu kombinieren. Die Universität bietet mir die bestmöglichen sportlichen Voraussetzungen und ich werde in meinem Team, einem Division-1-Team, (die höchste Liga des amerikanischen Universitätssports) perfekte Trainingsbedingungen und Trainingspartner finden, mit denen ich meine Uni im ganzen Land vertreten werde.

Kommentare sind deaktiviert

Springe zur Werkzeugleiste