Verschiebung der Crosslauf-Staatsmeisterschaften in den Herbst

Aufgrund der aktuellen Regierungsvorgaben und dem Verbot von Freiluft-Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmer/innen können die österreichischen Staatsmeisterschaften am Sonntag, 15.3.2020, in Klosterneuburg nicht stattfinden.

Es sind über 500 Personen für die verschiedenen Läufe gemeldet, hinzu kommen noch Organisationsmitarbeiter, Trainer und Zuschauer.

Der ÖLV wird in den nächsten Wochen einen neuen Termin im Herbst 2020 bekanntgeben und strebt eine Durchführung in Klosterneuburg an.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Zur Werkzeugleiste springen