Berglauf – Sieg für Wolfgang Lachmayr

Frankenfelser Berglauf auf die Nixhöhe – 27. Juni 2009
  (Eibeckalmlauf)

Im Rahmen der 3. Station des Pielachtaler Laufcups  und Berglaufcups fand bei schwülem Wetter am 27. Juni der bereits traditionelle Frankenfelser Berglauf statt. Der LC Waldviertel war mit 2 Läufern am Start, Wolfgang Lachmayr und Johann Handl. Über mangelnde Konkurrenz konnte man sich nicht beklagen, war unter anderen Othmar Fuxsteiner, der Berglauflandesmeister der M45, am Start. Über 100 Athleten nahmen die 6,1 km lange Strecke zur Eibeckalm auf 830 m Höhe in Angriff. Nach eher leichter Steigung bildete sich rasch eine 8-Mann-Gruppe, die sich nach 3 km auf 4 Personen reduzierte. Innerhalb kürzester Zeit wurde beim steilen Anstieg das Feld plötzlich aufgesplittert und nach 4,5 km hatte Wolfgang Lachmayr einen ausreichenden Vorsprung, um mit 30 Sekunden Vorsprung auf Herbert Sandwieser als Sieger bei der Eibeckalm einzulaufen.
Hans: „Um im Pielachtal Laufcup bei der M50 Punkte zu holen musste ich hier die Herausforderung annehmen, aber leicht war´s nicht“.
Wolfgang: „Der Berglauf ist einfach das meine, je steiler desto lieber“.

Analyse der Veranstaltung:

reichhaltiges Kuchenbuffet und verschiedene Getränkesorten im Ziel (Alm)
Strecke durchgehend asphaltiert und gut abgesperrt
Start- und Zielbogen
die Organisation der Naturfreunde war sehr bemüht
Anmeldung und Nachmeldung 9 €
landschaftlich sehr schöner Lauf
Kleidertransport vorhanden
bei km 3,5 – km 5,5 wird es ordentlich steil
Teilnehmer eher Bergkameraden als Wettkämpfer
sportbegeisterte Zuschauer am Straßenrand (Radfahrerland)

Ergebnis und Fotos unter: www.pielachtal-laufcup.at
 

Ergebnisliste

Kommentare sind deaktiviert

Zur Werkzeugleiste springen