Hallenmeisterschaft AK + u18

u18 - Hallentitel für Adriana zum Geburtstag

(Bericht von Trainer Franz Langthaler)

Nachdem der Grippevirus die Delegation des LC Waldviertel halbierte (Marion Forster und Sarah Führer mussten w.o. geben) vertraten Manuel Weissensteiner aus Gmünd (60m und 200m) sowie Adriana Höller (800m) die Farben des LC-Waldviertel mit Bravour. Während es für Manuel nicht ganz nach Wunsch lief (Fehlstart und somit Disqualifikation im 60m Sprint, Platz 7 über 300m) war Adriana nicht zu bremsen.

Obwohl noch nicht einmal ganz 14 Jahre alt, rückte sie durch ihre 2:20er Zeit bei der ASVÖ-Indoorgala vor zwei Wochen plötzlich in die Favoritenrolle beim 800m Bewerb der U18. Da als Gegnerinnen aber auch  zwei 17 jährige Athletinnen genannt hatten, die im Vorjahr bereits 2:17 min gelaufen waren, war der Wettkampf alles andere als eine "gmahte Wiesn".

Doch Adriana, nach konsequentem Wintertraining bereits zu Saisonbegomm in einer bestechenden Form konnte auch mit solchen Herausforderungen glänzend umgehen.

Der Rennverlauf im Zeitraffer:

Nach dem Startschuss will keine der älteren Kontrahentinnen die Führung übernehmen. Adriana ist darauf eingestellt, geht an die Spitze und zerreisst durch zwei schnelle Anfangsrunden das Feld. Nach Rennhälfte nimmt sie wie vorher vereinbart kurz das Tempo heraus und verleitet die Schnellste Verfolgerin zum Überholen. Nun wird die Verfolgerin zur Gejagten und am Ausgang der letzten Kurve vor der Zielgeraden setzt Adriana zum Zielsprint an, dem keine ihrer Gegnerinnen noch etwas entgegensetzen kann. Gold über die 800m Distanz drei Tage vor dem 14. Geburtstag in neuer persönlicher Bestzeit von 2:19,58 Sekunden. Neben den zwei U14 Meistertiteln im Crosslauf (2013 und 2014) ist das der dritte österreichische Meistertitel und erstmals in der U18 Klasse für Adriana - GRATULATION und alles Gute zum 14. Geburtstag !!!

Ergebnisse

Photostrecke vom Start bis zum Sieg:

Adriana startet dynamisch, die Verfolgerinnen wollen bummeln

Adriana zersplittert das Feld

Die Jüngste ist die Schnellste, Titel für Adriana

Ein Ergebnis das sich sehen lassen kann

Die überglückliche firsch gekürte Meisterin

Nicht so gut lief es für Manuel WEISSENSTEINER, nach einem Fehlstart über 60m gab es über die 200m Rang 7.

Kommentare sind deaktiviert

Zur Werkzeugleiste springen