4. Horner Hospizlauf „Liese Prokop Gedächtnis-Lauf“

 

 Bericht von Friedrich Hirschböck

So wie die Jahre zuvor fand auch dieses Jahr am 26.10.2008 zum Nationalfeiertag der Benefizlauf für das Hospiz Modell Horn statt. Die Durchführung wurde auch diesmal wieder durch Mitglieder des ULC-Vorstandes vorgenommen. Als Obmann des ULC Horn möchte ich all jenen meinen Dank aussprechen, die freiwillig zum Gelingen der Veranstaltung wesentlich beigetragen und ihre kostbare Freizeit für einen guten Zweck geopfert haben. Die ULC- Mitarbeiter wurden von der Paralympics- Siegerin Mag. Andrea Scherney bei der Siegerehrung unterstützt. Scherney wurde von Stadtrat Erich Schmudermayr, der als Sprecher bei der Laufveranstaltung tätig war, zu ihrer sportlichen Tätigkeit und ihren olympischen Erfolge befragt.

Da am 12.10.2008 der 1.Horner Halbmarathon über die Bühne ging, hatte man schon im Vorfeld die größten Bedenken hinsichtlich der Teilnehmerzahl. Auch war die Werbung für den Benefizlauf in den Medien sehr mangelhaft gewesen. Doch es kam alles anders als man erwartet hatte. Das wunderbare Herbstwetter lockte so manchen Läufer und Wanderer ins Freie. Es kamen  38 Kinder und Schüler zum angebotenen Kinderlauf , 79 Volksläufer und 36 Nordic Walker konnten schließlich vom Veranstalter begrüßt werden. So wurde diese Veranstaltung zum stärksten Event der bisher stattgefundenen und man sprach  zum Schluss wieder davon, im nächsten Jahr  am Nationalfeiertag eine sportliche Veranstaltung durchzuführen zu wollen.

Der Volkslauf über 6,2 km  wurde von Foltas Gerald aus Breiteneich in 22:59 vor Pernersdorfer Gerhard aus Oberravelsbach (23:02) und Eidher Franz aus Weitersfeld (23:28) gewonnen.

Bei den Damen ging der Sieg an Schwayer Gerti aus Hollabrunn in 27:44, gefolgt von Tanzler Maria aus Schöngrabern (27:53) und  Wechtl Susanne aus Karlstein in 30:13

Die Nordic Walker gingen über eine Strecke von 4,8 km und  Frau Reifschneider Gabriele war als Schnellste im Ziel mit einer Zeit von 37:54 und deutlich vor dem schnellsten Herrn ,Schleritzko Franz ,der in einer Zeit von 39:10 das Ziel erreichte.

 ERGEBNIS

Kommentare sind deaktiviert

Zur Werkzeugleiste springen