Zwettler Stadtlauf

Ein Jahr vor dem großen 25jährigen Stadtlaufjubiläum erhielt man einen kleinen Vorgeschmack, was uns nächstes Jahr in Zwettl erwarten könnte: Womöglich neue riesige Starterfelder in allen Bewerben. Die Nachwuchsläufe waren heuer mit neuem Teilnehmerrekord bestückt, beim Staffellauf gabs soviel Zuspruch wie sonst noch nirgends im Cup und der Hobbylauf mit 369 Gemeldeten erreicht schon bald Waidhofner Dimensionen. Besonders machten sich auch hier einige großen Gruppen hervor, die sich dann auch die Preise für die Gruppenwertung aussuchen durften: das Raiffeisen Lagerhaus Zwettl mit 83 Gewerteten hatte die Vorherrschaft überanommen, Sonnentor mit 80 und Landesklinikum mit 71 im Ziel waren bereits aus dem Vorjahr gut bekannt. Im anschließenden Hauptlauf über 7,1 km erreichten 136 das Ziel, allen voran Andres Silberbauer in 24:21. Die Konkurrenz war mit Andreas Kainz,  Alex Frühwirth und Gerhard GUTMANN doch relativ scharf dahinter. Veronika Limberger gewann wie auch schon 2010 mit genau gleicher Zeit in 27:51, hier doch einigermaßen überlegen vor Silvia Preyser und Eva-Maria Rabl. Im abschließenden Staffelbewerb gabs mit 18 Staffeln eine neue Höchstmarke. Die gesamt 2,72 km schafften die Staffel LT Gmünd 1 in 8:03 am schnellsten. Die Waidhofner wurden in 8:27 Zweite vor den Schönfelder Tempobolzern in 8:33.

Endgültige ERGEBNISSE

Staffelcupzwischenwertung nach 5 Bewerben

Bilder vom Lauf hier und hier

Fotos Gabi KIESENHOFER

Kommentare sind deaktiviert

Zur Werkzeugleiste springen